Beratung. Begutachtung. Planung.

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Kantner & Partner Sachverständige, einer im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts München eingetragenen Partnerschaftsgesellschaft TÜV-zertifizierter Bausachverständiger und Immobiliengutachter.

Neben der  Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken (Immobilienbewertung) nach nationalen und internationalen Standards hat sich unser Büro im Bereich der Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln sowie der Instandsetzungsplanung auf die Bauwerksabdichtung erdberührter Bauteile sowie den Schutz und die Instandsetzung von Bauteilen aus Beton spezialisiert.

Kommunen zählen ebenso auf unser Know-how wie mittelständische Sanierungsbetriebe, in- und ausländische Investoren sowie DAX-Unternehmen.

Die Gerichtsbarkeit vertraut auf unsere Expertise.

Vertrauen auch Sie auf fast 20 Jahre Erfahrung in der Wertermittlung und Begutachtung, Instandsetzungsplanung und Sanierung, auf unsere Sachverständigen und Gutachter. In Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Aktuelles aus unseren Fachgebieten

06 Jan, 2017

KG Berlin: Balkone sind nicht zwingend Sondereigentum

Ein Balkon, der nur durch Sondereigentum (Wohnung) zugänglich ist, ist nicht zwingend Sondereigentum, so die Auffassung des KG Berlin, Beschluss vom 08.11.2016 - 1 W 493/16. Im Gegensatz dazu vertritt das OLG München die Auffassung, dass ein Sondereigentum(Wohnung) vorgelagerter Balkon auch ohne gesonderte Ausweisung in der Teilungserklärung Bestandteil dieses Sondereigentums…
30 Dez, 2016

Statistisches Bundesamt: Kaufwerte für baureifes Land 2014

Bayern ist mit 17.072 Kauffällen baureifen Landes 2014 Spitzenreiter in Deutschland. Auch hinsichtlich veräußerter Flächen baureifen Landes führt Bayern mit 15.801.000 m² das Ranking an, so das Ergebnis des Statistischen Jahrbuchs 2016 des Bundesamtes für Statistik. Mit durchschnittlich EUR 698,00/m² sind die Kaufwerte für baureifes Land in Hamburg am höchsten,…
27 Dez, 2016

Statistisches Bundesamt: Regenerative Energieträger bedeutungslos

Die Hälfte (50,6%) der bundesdeutschen Haushalte nutzt Gas, ein Viertel (25,8%) Öl als überwiegenden Energieträger zur Beheizung, regenerative Energieträger spielen mit nur 1,57 % eine untergeordnete Rolle, so das Ergebnis der Mikrozensus-Zusatzerhebung 2014 des Bundesamtes für Statistik.
19 Dez, 2016

HOAI: EU-Kommission hat Klage beim EuGH eingereicht

Die Europäische Kommission hat am 15. Dezember 2016 beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen unzureichender Einhaltung der Bestimmungen der EU-Dienstleistungsrichtlinie zu reglementierten Berufen (Richtlinie 2006/123/EG) eingereicht. Nach Auffassung der Kommission ist die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) und damit die in dieser geregelten Vereinbarung von…
16 Dez, 2016

DIT: Preise für Eigentumswohnungen in München rückläufig

Von den zehn deutschen Metropolen Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart sind nur in Köln (-0,35%) und München (-0,13%) die Preise für Eigentumswohnungen in Q3/2016 gegenüber dem Vorquartal rückläufig – in allen anderen Städten sind die Kaufpreise gestiegen, so das Ergebnis des aktuellen Dr. Klein…
16 Dez, 2016

Bundesrat: HBCD-haltige Dämmstoffe erst in einem Jahr giftig

Der Bundesrat hat in seiner 952. Sitzung am 16. Dezember 2016 den Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (AVV) beschlossen. Kommende Woche wird die Zustimmung der Bundesregierung erwartet. Dem Entwurf zufolge wären HBCD-haltige Dämmmaterialien entgegen der seit 1. Oktober 2016 gültigen Abfallverzeichnisverordnung (AVV) erst am…