Tirol: Kantner eröffnet Büro in Kitzbühel

KANTNER wird 2019 auch mit einem Büro in Kitzbühel vertreten sein. Derzeit laufen die Vertragsverhandlungen ob der Büroflächen in der Gamsstadt. Die schwerpunktmäßig im Beton- und Stahlbetonbau tätigen und in der Abdichtung und Instandsetzung spezialisierten Sachverständigen und Gutachter werden von hier aus in Nord- und Südtirol (autonome Provinz Bozen) sowie in Vorarlberg tätig sein. Schwerpunkt wird neben den Bezirken Kitzbühel und Kufstein die Landeshauptstadt Innsbruck bilden.

Fachplanung, Fachbauleitung und Bauüberwachung

Neben der gutachterlichen Tätigkeit ist KANTNER in der Fachplanung in den Bereichen Abdichtung (Bauwerksabdichtung), Beton- und Stahlbetonbau sowie Tragwerksplanung (Statik) tätig. Ferner in der Bauüberwachung und Qualitätskontrolle sowie der Fachbauleitung von Instandsetzung und Neubau.

Begutachtung und Prozessbegleitung

KANTNER berät außerdem Rechtsanwälte und Parteien in prozessstrategischen Belangen und damit laufenden Verfahren (Prozessbegleitung). Schwerpunkt bildet dabei neben der Erhebung technischer Tatsachen, die Überprüfung von Einlassungen von Gericht bestellter Sachverständiger und damit das Aufdecken von Schwächen und Fehlern deren Begutachtung bzw. Prozessgegnern zuzurechnenden Mängel, respektive Schäden. Auftraggeber sind neben in- und ausländischer Rechtsanwälte überwiegend Personen ohne österreichische Staatsangehörigkeit mit Immobilieneigentum in Kitzbühel, sowohl mit Erstwohnsitz als auch mit Freizeitwohnsitz. Aktuell (Stand heute) berät KANTNER in acht Verfahren, die bebaute Grundstücke in der Stadt Kitzbühel betreffen, vor dem Bezirksgericht Kitzbühel (BG Kitzbühel), dem Landesgericht Innsbruck (LG Innsbruck), dem Oberlandesgericht Innsbruck (OLG Innsbruck) und dem Obersten Gerichtshof in Wien (OGH Wien).

Ansprechpartner für Kitzbühel ist Simone Kantner.